Projekte

Was wir tun

Es gibt so viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die wegen sinnlosen Kriegen oder Naturkatastrophen ihr Zuhause verloren haben. Ärzte ohne Grenzen sorgen für die erste Notversorgung der körperlichen Schäden. Andere NGOs sorgen für Decken, Wasser und Essen.
Dann sitzen teilweise schwer traumatisierte Kinder/ Menschen monate- bis jahrelang in Camps fest - ohne Schule, Musik, Bewegung, Tanzen, Lachen und warten bis die Lage zuhause sich ändert ... oder flüchten weiter auf der Suche nach einem neuen Zuhause und einer Zukunft.

Wir Clowns ohne Grenzen haben uns zum Ziel gesetzt, diesen Menschen ein Lachen zu schenken, Momente der Freude, Hoffnung, der Liebe, in denen Sie ein Gefühl der Lebensfreude und Leichtigkeit gewinnen, wenn auch nur für einige Zeit. Durch Workshops wollen wir den Menschen den Zugang zu ihrer Fantasie und Spielfreude öffnen, die so viel Lebensfreude und Hoffnung wecken kann, selbst in widrigsten äußeren Lebensumständen.

Wir arbeiten alle ehrenamtlich, nehmen uns die Zeit diese "Aufgabe des Herzens und der Mitmenschlichkeit" zu erfüllen.
Um unsere geplanten Einsätze im eigenen Land und in Krisenregionen bestreiten zu können, sind wir auf Spenden und Sponsoren angewiesen, die uns helfen, z.B. unsere Fahrtkosten zu den Einsätzen oder gar einer nächsten Tournee zu decken!
In den Ländern wollen wir Kooperationspartner suchen, die ihrerseits bereit sind im eigenen Land zu helfen und eine Vereinigung zu bilden.

Bitte unterstützen Sie uns, ....denn ein Lachen gewinnt!