Über uns

Wir sind Clowns, Artisten und darstellende Künstler, die ehrenamtlich in Krisengebiete reisen, um für die Menschen dort zu spielen. Wir möchten den Menschen ein herzliches Lachen, schöne Erinnerungen und vor allem Hoffnung schenken. Als Krisengebiete verstehen wir dabei ein Umfeld, in dem z.B. Krieg, Naturkatastrophen oder Armut herrschen.

Geboren wurde die Idee durch Tortell Poltrona in Spanien, von wo aus seit 1993 Clowns in alle Welt reisen, um die Menschen zum Lachen zu bringen. Schnell übernahmen Clowns aus Frankreich und Schweden die Idee und mittlerweile zählen mehr als zehn Nationen zur "Clowns Without Borders"-Familie.

In Österreich wurde "Clowns ohne Grenzen" im Oktober 2014 gegründet, nach dem wir vom spanischen und vor allem vom deutschen Team eine großartige Unterstützung erhalten haben. Inzwischen wurden eine Tournee in Panama realisiert sowie Einsätze in Flüchtlingseinrichtungen bei uns hier in Österreich.